Statement von Argor-Heraeus zu gefälschten Goldbarren

Corporate

Als eine der größten Raffinerien und führenden Marken für Investitionsbarren auf dem Markt fühlt sich Argor-Heraeus verpflichtet, seine Goldbarren vor Fälschungen bestmöglich zu schützen.

Trotz hoher Sicherheitsvorkehrungen verbreiten Fälscher vereinzelt immer wieder Goldbarren mit unechten Namensprägungen von Argor-Heraeus und anderen bekannten Raffinerien. Um solche Fälschungen in Zukunft noch besser verhindern zu können, arbeitet Argor-Heraeus basierend auf seiner großen Markterfahrung und mit höchster Priorität an alternativen Sicherheitstechnologien für gegossene Investmentbarren.

Zu den bereits eingesetzten Technologien bei geprägten Barren zählt das Kinegram, das auf der Rückseite aufgebracht wird. Das Kinegram ist eine der weltweit führenden Sicherheitstechnologien zum Schutze von Regierungsdokumenten und Banknoten.

Wie in der Vergangenheit auch empfehlen wir unseren Kunden nur neu produzierte Goldbarren von vertrauenswürdigen Quellen, wie Banken oder zertifizierten Händlern zu beziehen. Wir raten dringend davon ab, Barren von unbekannten Händlern, aus dem Internet oder von Privatpersonen zu kaufen.